Cookies

Cookie-Nutzung

CBD Kapseln – geschmacksneutrale Alternative zum Öl

CBD erfährt als Nahrungsergänzungsmittel eine immer größer werdende Nachfrage. Neben dem Öl als Klassiker, erfreuen sich auch Kapseln wachsender Beliebtheit, denn sie sind optimal für Menschen, die den etwas eigenen Geschmack nicht mögen oder denen die Einnahme von Pillen, im Vergleich zum Öl, deutlich einfacher und praktischer erscheint, da sie im Prinzip an jedem Ort und ohne großen Aufwand genommen werden können.
Besonderheiten
  • geschmacksneutral
  • auch für Veganer geeignet
  • wirken etwas langsamer
  • CBD bietet vielfältige Hilfe
Das Wichtigste zusammengefasst
  • Aufgrund ihrer Geschmacksneutralität und ihrer einfachen Anwendung sind Kapseln für viele Menschen eine willkommene Alternative zu CBD Öl.
  • Oftmals basieren sie auf einem hochwertigen Öl, wie Hanfsamenöl, welches dazu dient, den berühmten Entourage Effekt zu entfalten, der die Wirkung mehrerer Cannabinoide im Verbund noch intensiver werden lässt.
  • Einige Anbieter versehen ihre Kapseln mit einer liposomalen Formel, welche es ermöglicht, dass sich Liposome um den Wirkstoff schließen und ihn schützen, bis sie ihn in die Zellen des menschlichen Körpers transportiert haben.

CBD Kapseln im Test 2021 – jetzt günstig kaufen

Nordic Oil CBD Kapseln (4% / 384 mg)

  • Qualität im Labor getestet
  • unterstützt den Entourage Effekt
  • entspricht ca. 1 Tropfen 15%iges CBD Öl
  • enthält Schwarzkümmelöl
  • Softgel Kapseln
  • einfache Einnahme
  • Geschmacksneutral

39,00 €
inkl 19% MwSt

Diese Weichkapseln von Nordic Oil werden ausschließlich aus zertifiziertem Hanf hergestellt, um sie von Beginn an frei von Wachstumshormonen und Düngemitteln zu halten. Sie basieren auf Schwarzkümmelöl und enthalten kein Gluten und keine künstlichen Konservierungs- und Farbstoffe. Für Veganer ist wichtig zu wissen, dass die Kapseln aufgrund der Verwendung von Gelatine nicht geeignet sind. Die Weichkapseln sind im Labor getestet und beinhalten als Besonderheit Liposomen. Dies sind mikroskopisch kleine Bläschen, die den Wirkstoff umschließen, um sicherzustellen, dass das CBD geschützt bleibt, bis es in den körpereigenen Zellen ankommt.

Screenshot von Nordic Oil CBD Kapseln (4% / 384 mg)

CBD Vital Pure CBD 18 (10%)

  • Vegan
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei und fruktosefrei
  • Hohe Bioverfügbarkeit
  • Basiert auf Hanfsamenöl
  • 1 Kapsel enthält 18mg aktiviertes CBD
59,90 €
inkl 19% MwSt

Die Öl-Kapseln enthalten pro Kapsel 18mg Cannabidiol, was eine sehr präzise und genaue Dosierung ermöglicht. Durch die Hanföl Komponente wird der wichtige Entourage Effekt unterstützt.
Das verwendete CBD Extrakt wird in einem rein natürlichen Verfahren aus Nutzhanf gewonnen, um eine hohe Bioverfügbarkeit zu garantieren. Da die Kapseln frei von Gelatine, Fruktose, Gluten und Laktose sind, sind sie besonders für Veganer oder Menschen mit bestimmten Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten geeignet.

Screenshot von CBD Vital Pure CBD 18 (10%)

CBD Vital Pure CBD 9 (5%)

  • vegan und glutenfrei
  • laktosefrei
  • optimale Bioverfügbarkeit
  • Hanfsamenöl als Basisöl
  • 9 mg aktiviertes CBD
  • geeignet für unterwegs und auf Reisen
  • leichte Dosierung und Einnahme

34,90 €
inkl 19% MwSt

Die Öl-Kapseln enthalten pro Kapsel 9mg Cannabidiol und ist damit eine hervorragende Alternative zu 5%igem CBD Öl. Die Kapselform ermöglicht eine exakt dosierte Einnahme des Wirkstoffes. Die Pure CBD Kapseln basieren auf Hanfsamenöl, was den wertvollen Entourage Effekt der Cannabinoide miteinander unterstützt.
Zur Extraktion des Cannabidiols wird ein rein natürliches Verfahren eingesetzt, um es aus dem Nutzhanf zu gewinnen. Somit ist eine optimale Bioverfügbarkeit garantiert. Da das Produkt keinerlei Gelatine, Fruktose, Gluten oder Laktose enthält, können es auch Menschen verwenden, die sich rein pflanzlich ernähren oder an einer Nahrungsmittelintoleranz oder -unverträglichkeit leiden.

Screenshot von CBD Vital Pure CBD 9 (5%)

CannabiGold 10 mg

  • Weiche Kapseln
  • Ideal für unterwegs
  • Lösungsmittelfreie Extraktionsmethode
  • Genaue Dosierung möglich
  • Verwendung von sicherem Hanf
  • Saatgut mit EU-Zertifikat
  • Jahrelange Erfahrung in der Produktion

7,82 €
inkl 19% MwSt

CannabiGold Smart-Kapseln basieren auf hochwertigem Hanfsamenöl. Das verwendete CBD Extrakt wird mittels CO2-Extraktion gewonnen, was garantiert, dass der Wirkstoff ohne Verbleib von chemischen Rückständen aus dem Hanf gelöst wird. Bei den Kapseln handelt es sich um ein Vollspektrum Produkt, was damit den Entourage Effekt unterstützt. Es ist reich an Phytocannabinoiden, sowie Terpenen und Flavonoiden. Durch die Gelatinekapseln ist der Inhalt luftdicht vor äußeren Einflüssen geschützt.

Screenshot von CannabiGold 10 mg

CBD Kapseln ergänzen das Sortiment

CBD Kapseln sind im Rahmen der immer breiter werdenden Produktpalette eine sehr sinnvolle Ergänzung. Sie zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie gut und schnell unterwegs genommen werden können und sich geschmacklich neutral verhalten. Ob die Kapseln die gleiche Wirkung entfalten, wie beispielsweise CBD Öle, wo die möglichen Unterschiede liegen, oder was beim Kauf zu beachten ist, erklärt dieser Ratgeber.

Wirkungsweise

Bis vor einigen Jahren noch hat sich nur ein eingeschränkter Kreis von Menschen die Wirkung zunutze gemacht. Dies waren vor allem sehr Natur-bewusste, ganzheitlich und alternativ denkende Personen. Aber wie so viele andere Dinge aus diesem Bereich auch, hat CBD in den letzten Jahren verstärkt seinen Weg in die Mitte der Gesellschaft gefunden, was an unterschiedlichen Dingen liegt.

Vielfältig einsetzbar

Einer der Hauptgründe ist sicherlich, dass dem Anwender ein sehr breites Spektrum an Möglichkeiten geboten wird. Die Einsatzgebiete erstrecken sich hierbei von psychischen Problemen über akute körperliche Probleme bis hin zur Linderung von Symptomen bei chronischen Erkrankungen.

Die Wissenschaft entschlüsselt CBD immer mehr

Auch die Forschung hat das Cannabinoid in der letzten Zeit immer mehr für sich entdeckt und ist dabei, nach und nach, die Wirkmechanismen im menschlichen Körper zu verstehen und auch mittels Studien nachzuweisen. Aber nicht nur die Wirkmechanismen an sich werden bewiesen, denn es gelangen mehr und mehr Ergebnisse von Einzelstudien zur Veröffentlichung, die nachweisen, welch positiven Einfluss CBD bei den unterschiedlichsten Krankheitsbildern haben kann.

Da die Schulmedizin die Ansätze der Naturheilkunde immer erst dann akzeptiert, wenn sie in Form von Studien belegt werden, leistet die Forschung hier einen wichtigen Beitrag dazu, dass sich Ärzte und Mediziner mit dem Wirkstoff auseinandersetzen und in ihre Behandlungskonzepte integrieren.

Einfluss auf den menschlichen Körper

Wenn der Wirkstoff erst einmal seinen Weg in den menschlichen Körper gefunden hat, über die Blutbahn in die Leber gelangt ist und dort verstoffwechselt wurde, dann gibt es viele Wirkmechanismen, um Menschen mit diversen Beschwerden zu helfen.

Im Körper des Menschen

Einsatzbereiche – bei akuten und chronischen Problemen

Wenn man erst einmal informiert hat, wie vielschichtig CBD auf den menschlichen Körper einwirkt, dann versteht man schnell, dass der Wirkstoff Linderung bei ganz unterschiedlichen Krankheiten oder Symptomen verschaffen kann. Selbst bei unheilbaren Krankheiten findet es Anwendung, um die Beschwerden zu mindern oder den Verlauf der Krankheit einzudämmen und zu verlangsamen.

Die Art und Weise lässt sich verteilen auf:

  • Einsatz bei psychischen Problemen
  • Einsatz bei akuten Erkrankungen
  • Einsatz bei chronischen Erkrankungen

Bei psychischen Problemen

Aufgrund der oben genannten Wirkungen wie Angst hemmend 5)https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4604171/, beruhigend und entspannend, kann man CBD sehr gut in geistig und mental belastenden Situationen einsetzen, aber auch zur Linderung von diagnostizierten psychischen Erkrankungen.

Das Cannabinoid kann Menschen helfen,

  • bei denen ADHS/ADS (Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom) diagnostiziert wurde
  • die von Depressionen, Ängsten und Panikattacken heimgesucht werden
  • die unter den verschiedenen Formen von Stress leiden 6)https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3073528/
  • deren Schlafverhalten gestört ist
  • die unter ihrem Übergewicht leiden
  • denen Konzentrationsprobleme zu schaffen machen
  • die ein Tourette-Syndrom haben

Bei akuten und chronischen Erkrankungen

Auch wenn der Wirkstoff in sehr akuten Situationen durch Einnahme eines hochwertigen CBD Öls deutlich schneller in den Körper gelangt, können auch Kapseln eingesetzt werden, um akute Beschwerden zu lindern. So kündigt sich beispielsweise eine Migräne oftmals schon vorher durch eine typische Aura an, sodass dem erfahrenen Anwender genug Zeit bleibt, um vorbeugend die entsprechende Dosis in Form von Kapseln zu sich zu nehmen.

Sie eignen sich aber auch hervorragend bei chronischen Beschwerden, wenn es darum geht im Körper auf Dauer einen gewissen Spiegel zu halten.

Bei diesen akuten und chronischen Krankheiten können CBD Kapseln unterstützen:

Chronische und akute Krankheiten

Unterschiedliche Varianten von CBD Kapseln

Der extrahierte Wirkstoff CBD wird immer mit einem sogenannten Trägeröl zusammengebracht. Je nach Öl kann dies dem Produkt noch weitere positive Attribute, wie den bekannten Entourage-Effekt, hinzufügen. Genau wie bei einem Öl, gibt es auch bei den Kapseln unterschiedliche Varianten, bei denen der Wirkstoff in verschiedenen Stärken vorliegt. Meistens erfolgt die Angabe in mg (Milligramm). Der Einfachheit halber und um unterschiedliche Produkte miteinander vergleichen zu können, geben viele Anbieter auf der Verpackung oder der Verpackungsbeilage einen Hinweis, welche Konzentration bei einem Öl ihre CBD Kapseln entsprechen würden.

Was ist mit Veganern?

Veganer gelten im allgemein als sehr gesundheitsbewusste Menschen, die natürlich auch gern in den Genuss der vorteilhaften Eigenschaften kommen möchten. Im Gegensatz zu Öl kann man bei den CBD Kapseln allerdings nicht automatisch davon ausgehen, dass diese vegan sind. Hier kommt es sehr darauf an mit welchem Stoff das CBD in der Kapsel gebunden wird. Neben der üblichen Gelatine, die tierischen Ursprungs ist, verwenden einige Produzenten als Alternative pflanzliche Cellulose, die für Veganer bestens geeignet ist.

CBD Kapseln dosieren und einnehmen

Menschen, die sich entscheiden CBD zu nehmen, verbinden damit eine ganz individuelle Erwartungshaltung. Oftmals soll durch die Einnahme das Wohlbefinden gesteigert oder die Beschwerden eines gesundheitlichen Problems gelindert werden.

Auch wenn der Stoff im eigentlichen Sinne nicht überdosiert werden kann, so verpufft doch die Wirkung der zu viel genommenen Menge. Folgt man Erfahrungsberichten, treten auch genau dann die weiter unten beschriebenen, wenn auch harmlosen, Nebenwirkungen auf.

Die richtige Einnahme

Im Allgemeinen gibt es keinen richtigen Zeitpunkt zur Einnahme der Kapseln. Es ist weder wichtig, dass das Nahrungsergänzungsmittel zu einer bestimmten Uhrzeit, noch auf nüchternen Magen oder begleitend zu einer Mahlzeit eingenommen wird.

Diese Flexibilität kommt besonders Menschen zugute, die es zur Linderung chronischer Beschwerden und Schmerzen 10)https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5549367/ einnehmen.

Soll CBD aber zum Beispiel Schlafstörungen bekämpfen, dann muss die Einnahme doch etwas geplant werden, denn bis zum Einsetzen der Wirkung vergeht ein wenig Zeit. Dies hängt mit dem Weg zusammen, den der Wirkstoff zurücklegen muss, bevor es dem Körper zur Verfügung steht und von der Leber verarbeitet werden kann. Schluckt man eine Kapsel, gelangt diese zunächst durch die Speiseröhre in den Magen. Hier zersetzt die Magensäure die Kapselhülle. Ist dies geschehen, gelangt der Wirkstoff zusammen mit dem Nahrungsbrei in den Darm, wo das CBD durch die Darmschleimhaut aufgenommen wird und in den Blutkreislauf gelangt, wo das Blut, durch die Tätigkeit des Herzens, zur Leber transportiert wird. Dieser Prozess dauert ungefähr eine Stunde.

CBD Öl in manchen Situationen die bessere Alternative

Wenn akute Schmerzen oder Beschwerden gelindert werden sollen, also schnell Hilfe erforderlich ist, dann raten viele Experten dazu auf CBD Öl zurückzugreifen. Im Unterschied zu den Kapseln wird das Öl schon durch die Mundschleimhaut resorbiert, sodass die Wirkung bereits nach etwa 15 Minuten eintritt.

Großer Vorteil: Kapseln sind geschmacksneutral

Man muss zugeben, dass CBD Öl ein wenig eigenwillig schmeckt und nicht alle Menschen mögen das Gefühl, welches Öl im Mund hinterlässt. Für diese Zielgruppe sind CBD Kapseln die optimale Darreichungsform, da sie den Wirkstoff erst im Magen freigeben und daher nicht ölig und absolut geschmacksneutral sind.

Die richtige Dosierung

Leider gibt es keine allgemeingültige Gebrauchsanweisung für die Dosierung. Dies hängt einfach von zu vielen individuellen Faktoren ab, die zu berücksichtigen sind, denn nicht jeder Mensch gleicht dem anderen. So sind oft Anpassungen, aufgrund der folgenden persönlichen Umstände, in der Dosierung notwendig.

Wichtig für die Dosierung
  • das Körpergewicht
  • die Körperchemie inklusive der genommenen Medikamente
  • die körpereigenen Stoffwechselprozesse
  • die gesundheitliche Gesamtkonstitution
  • die jeweilige Reaktion auf CBD

Step-Up-Methode

Von vielen Experten wird daher ein langsames Herantasten an die persönliche Wohlfühldosis empfohlen. Dies gelingt mit der sogenannten Step-Up-Methode, bei der man mit einer kleinen Dosis startet und diese dann langsam steigert, bis man die gewünschte Wirkung verspürt.

Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen von CBD Kapseln

Bei allen positiven Forschungsergebnissen und lobenden Erfahrungsberichten von überzeugten Anwendern, möchte jeder potenzielle neue Anwender von CBD natürlich wissen, auf was er sich einlässt und sicher gehen, dass er nicht sprichwörtlich versucht, den Teufel mit dem Beelzebub auszutreiben. Die gilt vor allem für Menschen, die aufgrund einer ernsten oder chronischen Erkrankung große Hoffnung hegen, dass ihnen CBD Kapseln eine Linderung oder Verbesserung ihrer Situation schaffen.

Bekannte Nebenwirkungen

Wer nun Schlimmes befürchtet, der kann sich wieder entspannen. Die Nebenwirkungen sind weit geringer als vielleicht erwartet. Zudem treten sie erfahrungsgemäß häufig nur auf, wenn der Wirkstoff überdosiert wird. Aber auch dann werden die Symptome eher als harmlos bezeichnet und sollen mit einfachen Hausmitteln oder dem Griff in die Hausapotheke schnell beizulegen sein.

In diesem Zuge berichten Nutzer von folgenden Erfahrungen:

Mögliche Nebenwirkungen
  • In einzelnen Fällen fällt das Einschlafen schwerer
  • Der Blutdruck kann sinken
  • Der Appetit kann gehemmt werden
  • Der Mund kann sich trocken anfühlen
  • Bei einigen Parkinson-Patienten verstärkt sich der Tremor
  • Benommenheit und Schläfrigkeit können eintreten
  • Steigerung des Augeninnendrucks

Wer sollte CBD Kapseln meiden?

Da CBD wirkt, werden selbstverständlich auch unterschiedliche Wirkmechanismen im menschlichen Körper aktiviert und genutzt. In diesem Zusammenhang erhöht sich durch den Konsum der Augeninnendruck, weshalb Menschen, die unter einem Glaukom (grüner Star) 11)https://www.sciencedaily.com/releases/2018/12/181217151537.htm leiden, von einem Einsatz absehen sollten. Auch Schwangeren 12)https://peerj.com/articles/153.pdf wird davon abgeraten, da der Wirkstoff Einfluss auf die Enzyme der Plazenta nehmen und außerdem bis zum Ungeborenen vordringen kann. Da sich die Gehirne von Babys und Kleinkindern noch entwickeln, empfiehlt es sich ebenfalls ihnen kein CBD zu verabreichen, denn die Forschung konnte noch nicht feststellen, ob sich der Wirkstoff negativ auf die Entwicklung von Kinderhirnen auswirken kann oder nicht.

Wechselwirkungen mit Medikamenten

Wenn sich die Kapseln im Magen aufgelöst haben und der Wirkstoff über die Schleimhaut des Darms in den Blutkreislauf gelangt, bedient er sich teilweise der gleichen innerkörperlichen Transportsysteme um zur Leber zu gelangen und gleichen Enzymen zur Verstoffwechslung, wie bestimmte Medikamente. So ist zu erklären, dass Wechselwirkungen mit anderen Arzneien entstehen. In der Konsequenz bedeutet dies, dass einige Medikamente 13)https://www.springermedizin.de/pharmacokinetic-drug-interactions-with-tobacco-cannabinoids-and-/10045174 nicht mehr wie geplant wirken, da sie entweder zu schnell oder zu langsam abgebaut werden.

Um hier auf Nummer sicher zu gehen, empfiehlt es sich immer einen Arzt um Rat zu fragen, ob die Einnahme angebracht ist oder nicht. Da CBD inzwischen immer mehr in der Mitte der Medizin ankommt, haben auch immer mehr Mediziner Erfahrungen auf diesem Gebiet vorzuweisen.

Grundsätzlich sollten Patienten,

  • die auf bestimmte Stoffe allergisch reagieren
  • die an einer Leberkrankheit leiden 14)https://www.mdpi.com/1420-3049/24/9/1694
  • die Bluthochdruck haben
  • die eine koronare Herzkrankheit diagnostiziert bekommen haben
  • die von Herzrhythmusstörungen betroffen sind
  • dessen Cholesterinspiegel erhöht ist
  • etc.

Vorsicht walten lassen.

Da CBD mit unterschiedlichen Arzneien in Wechselwirkung treten kann, müssen auch Menschen, die gelegentlich eines oder mehrere der folgenden Medikamente einnehmen, aufpassen.

Hierzu gehören Medikamente
  • zur Hemmung der Blutgerinnung
  • zur Hemmung der Säurebildung
  • zur Stillung von Schmerzen (Ibuprofen, ASS oder Diclofenac)
  • zur Einwirkung auf die Nerven

CBD Kapseln kaufen – auf Qualität achten

Aufgrund des Booms von CBD in den letzten Jahren, sind die Produkte in fast jedem gut sortierten Online-Shop zu kaufen. Auch Versandriesen wie Amazon haben sich inzwischen eine breite Palette an Waren aufgebaut. Wer allerdings noch Beratung benötigt oder gern kleinere, aber dafür spezialisierte Händler unterstützt, der ist bei Anbietern wie Alphavital, CBD-Vital oder Nordic Oil sehr gut aufgehoben. Ein paar Dinge sind dennoch zu beachten, daher kann es durchaus von Vorteil sein, bei einem Laden zu kaufen, der tiefe Produktkenntnis aufweist.

Wie seriös ist der Anbieter?

Wer seine CBD Kapseln statt bei Amazon bei einem spezialisierten Onlinehändler kaufen möchte, der wird auch in Versandapotheken fündig, von denen inzwischen ebenfalls viele Produkte in ihre virtuellen Regale aufgenommen haben. Ob man bei Versandapotheken immer den besten Preis bekommt, sollte im Einzelfall vor dem Kauf geprüft werden.

Viele der Hersteller von hochwertigen Kapseln betreiben auch ihren eigenen Webshop. Wer in einem Shop einer bekannten Marke wie CBD-Vital, Nordic Oil oder Alphavital kauft, der kann davon ausgehen, dass der Ablauf der Bestellung reibungslos funktioniert und er hochwertige Ware geschickt bekommt. Beim Kauf in einem anderen auf Hanf spezialisierten Shop empfiehlt es sich, ein paar grundsätzliche Dinge zu beachten.

Kaufkriterien
  • Zahlungsverfahren wie Kauf auf Rechnung oder Paypal bieten dem Kunden zusätzliche Sicherheit
  • Bewertungsplattformen und Gütesiegel wie Trusted Shops geben einen guten Überblick über die Erfahrungen, die andere Nutzer mit dem jeweiligen Shop gemacht haben
  • An den einzelnen Produkten sollten stets die Nachweise über Zertifikate und Laboruntersuchungen geführt werden
  • Wer bei einem Shop aus Deutschland kauft (siehe Impressum des Shops), der hat im Streitfall rechtlich bessere Karten

Herkunft der CBD Kapseln

Gerade bei Produkten, die wir essen oder unserem Körper auf eine andere Weise zuführen, ist Qualität und Hochwertigkeit das höchste Gebot. Daher sollte man nur CBD-Kapseln von Herstellern kaufen, die bei der Produktion dafür bekannt sind, stets die höchsten Standards zu erfüllen. In den letzten Jahren haben sich vor allem Produkte aus europäischen Ländern wie Deutschland, Holland oder Skandinavien diesen Ruf erarbeitet.

Gibt es Probleme beim Besitz und Konsum?

Viele Menschen sind unsicher im Umgang mit dem Wirkstoff, da es quasi jahrelang in Sippenhaft seines Schwester-Cannabinoids THC (Tetrahydrocannabinol) genommen wurde. Auch wenn es nur eines von über 60 Cannabinoiden ist, die in der Hanfpflanze zu finden sind, hat es das Image von vielen Hanfprodukten bis heute negativ geprägt. Aber gerade CBD hat mit seiner positiven und gesunden Wirkung auf das menschliche Wohlbefinden und Gesundheit in den letzten Jahren wahrlich eine Lanze für die Cannabispflanze gebrochen.

Sind CBD Kapseln legal?

Diese Frage stellt sich automatisch, da der Besitz von Cannabis, welches THC in größeren Mengen enthält, eben nicht legal ist. Das liegt daran, dass THC im Gegensatz zu CBD psychoaktiv wirkt, somit high macht und zu Rauschzuständen führt. Aber nicht nur in dieser Eigenschaft unterscheiden sich die Stoffe, die oft auch als Gegenspieler, die entgegengesetzte Wirkungen hervorrufen, bezeichnet werden. Denn während jeder beispielsweise die Erzählungen von sprichwörtlichen Fressattacken nach dem Konsum von THC kennt, zügelt CBD eher den Appetit.

Im Gegensatz zu THC wird CBD auch nicht als Betäubungsmittel behandelt. Vielmehr sind die Produkte als Nahrungsergänzungsmittel zugelassen und diese sind in Deutschland frei verkäuflich. Dies gilt aber bei Weitem nicht für alle Länder der Welt.

Als Nahrungsergänzungsmittel können alle Produkte deklariert werden, wenn sie einen THC-Gehalt von unter 0,2% aufweisen.

Um daher die eingehende Frage zu beantworten: Ja, der Besitz und Konsum von CBD Kapseln ist legal, wenn sie unter den genannten THC-Grenzen bleiben.

Sind CBD Kapseln sicher?

Auch diese Frage kann man mit einem Ja beantworten, denn CBD ist von der WHO (World Health Organisation) als sicher zugelassen worden.

Dennoch ergibt es Sinn beim Kauf auf hohe Qualität zu achten. Es empfiehlt sich das Nahrungsergänzungsmittel nur in Shops zu kaufen, die entsprechende Zertifikate über die Zusammenstellung vorweisen und auch ansonsten glaubhaft dokumentieren können, dass die von ihnen vertriebenen Produkte von gleichbleibender Qualität und Güte sind.

Für den Verbraucher ist es beispielsweise wichtig zu wissen, ob das CBD aus der Hanfpflanze mittels CO2-Extraktion oder mit einem Lösungsmittel gewonnen wurde. Bei letztgenannter Technik besteht die Gefahr, dass unerwünschte Rückstände im eigentlichen Wirkstoff verbleiben.

Fazit

Für viele Menschen haben sich CBD Kapseln zu einer sinnvollen Alternative entwickelt. Vor allem ihre praktikable Handhabung und dass man sie überall ohne Probleme mitführen kann, sprechen für sie. Im Vergleich zu einem Öl schmecken sie darüber hinaus neutral, was für viele ein weiterer Vorteil ist. Aufgrund der abweichenden Darreichungsform muss allerdings in Kauf genommen werden, dass die Wirkung erst später Eintritt. Was die Auswirkungen auf Gesundheit und Wohlbefinden angeht, scheinen hochwertige CBD Kapseln einem Öl in nichts nachzustehen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben